29.01.2016

Cybermobbing: Setze ein Zeichen!

Die Klagenfurter Filmemacherin und Medienpädagogin Caroline Weberhofer hat mit Studierenden der Alpen-Adria-Universität den Film "Setze ein Zeichen!" zum Thema Cybermobbing produziert, mit dem SchülerInnen einen Einblick bekommen, was durch Cybermobbing passieren kann und wie es den Betroffenen geht.

Michaela Horn, die Mutter eines Cybermobbing-Opfers erzählt die Geschichte ihres Sohnes Joel, der sich am Ende seines Leidenswegs das Leben genommen hat, als er den Druck und die Erniedrigungen, denen er durch Cybermobbing ausgesetzt war, nicht mehr ertragen konnte. Das seit 01.01.2016 gültige Gesetz zum Thema Cybermobbing wird im Film vorgestellt und es werden Wege aufgezeigt, wie Betroffene sich Hilfe holen können.

hier geht es zum Film

saferinternet